Kosten

Wer übernimmt die Kosten?

Hebammen unterstützen vom Beginn der Schwangerschaft bis nach der Geburt. Dabei stehen schwangeren Frauen viele Leistungen wie Beratungen, Vorsorgeuntersuchungen, Begleitung der Geburt bis zur Wochenbettbetreuung zu, welche von den Krankenkassen übernommen werden. Die Hebamme rechnet sämtliche Kassenleistungen direkt mit der Krankenkasse ab. 

How are the costs paid?

Midwives support women from the beginning of pregnancy, through the birth and the weeks after the birth, This includes advice, recommendations and examinations. 

The costs are covered by the Health Insurance which the midwife claims back from the Health Insurance.

Geburtsvorbereitung

Der Geburtsvorbereitungskurs ist für Schwangere kostenfrei und wird von der Krankenkasse übernommen (12 Stunden). Solltest Du wegen Schwangerschafts­komplikationen nicht an einem Kurs teilnehmen können, hast Du die Möglichkeit zur Einzelvorbereitung. Auch die Einzelbetreuung ist für die Schwangere durch die Krankenkasse abgedeckt.

Die Kursgebühren für Deinen Partner müsst Ihr in der Regel selbst zahlen. Je nach Kurs sind das zwischen 70 und 140 Euro. Manche Kassen übernehmen diese Gebühren, fragt am besten bei Eurer Krankenkasse nach. 

Birth Preparation Course

For the pregnant woman this is paid by the Health Insurance (12 hours). If, due to complications you are unable to attend a course there is a possibility of individual sessions at home.

The course costs for the partner are generally not covered by the Health Insurance, though it is good to ask.. These are calculated extra, between 70 140 Euro, or about 15 Euro per session.

Hilfe ohne Krankenversicherung 

Falls Du keine Krankenversicherung hast und über ein geringes Einkommen verfügst oder eine finanzielle Notlage herrscht, hast Du Anspruch auf zusätzliche Unterstützung. Das Sozialamt gewährt bei Erfüllung der Voraussetzungen sogenannte “Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft”. Hierbei werden die Kosten für die regulären Leistungen für Schwangere übernommen, die sonst von der Krankenkasse getragen werden. Sprich mich gerne darauf an, falls Du hier Unterstützung brauchst. 

Help for those with no Health Insurance 

Should you have no Health Insurance or are in financial difficulties you could have the right to receive financial support for these services from the Social Office (das Sozialamt)  under the heading "Help in the Pregnancy and Maternity time" (“Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft”). Ask in the Social Office

Hebamme Jacqueline Narr

Ihre Hebamme / Midwife im Münchner Osten

Jacqueline Narr
Summerer Str. 3
85604 Zorneding

Tel. +49 (1577) 2545269 oder +49 (8106) 3971994

Zur Verbesserung des Angebotes und dem Einsatz von z.B. Google Maps verwenden wir Cookies, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben.
Weitere Details und Einstellungen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Akzeptieren